Philosophie

“Lernen mit Spaß und Erfolg”

Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsmarkt befinden sich durch vielseitige Veränderungen (Globalisierung, Politik, älter werdende Bevölkerung, etc.) im Umbruch. Dies führt einerseits zur Unsicherheit. Andererseits bietet es aber auch Chancen einer Zukunft sichernden Ausbildung und Qualifizierung, um sich den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen.

In unserem Bildungsangebot orientieren wir uns an den Anforderungen von Wirtschaft, Handwerk, Industrie & Handel.

So stellen sich aktuell Fragen zu Gestaltungsformen von Unternehmen, Karriere-Entwicklungen, Führungsstil und Mitarbeitermotivation, einschließlich des sensiblen Themas der Kommunikation. Auf der Agenda stehen ebenfalls der Generationenwechsel in Unternehmen und Nachfolge-Regelungen.

Aus Bankensicht sind bei ihrer Kreditvergabe selbstverständlich die Prüfung von zukunftweisenden Unternehmenszielen, Rechnungswesen (externes sowie internes), Analyseinstrumente und Techniken der Unternehmensführung, Projektmanagement sowie Businessplan von entscheidender Bedeutung. Auch diese wichtigen Themen sind zentraler Gegenstand unseres Unterrichts.

Der “alte Geist”, dass Wissen oft elitär und behäbig ist, verabschiedet sich glücklicherweise zunehmend zugunsten des Denkens weltoffener Menschen, die Freude und Spaß am Leben haben und dabei lebenlanges Lernen einschließen. Das ist unser Anliegen!

Den Weg des Lernens von “oben nach unten” wollen wir nicht, denn wir sehen uns als Team. Deshalb gilt bei uns auch die Devise “Leben und leben lassen”. Wir arbeiten auf Augenhöhe mit unseren Kunden, Instituten, Auftraggebern und Teilnehmern und wer sich professionell und fair behandelt fühlt, kommt auch gern wieder. Die Quote derer, die dabei ihre Aus-/Fort- und Weiterbildung kontinuierlich und partnerschaftlich mit KAW durchführen und aufbauen, spricht da für sich.

Wir richten unseren Unterricht persönlich, betriebswirtschaftlich fundiert und praxisorientiert aus.

Dabei nutzen wir Erkenntnisse der Lernforschung (Spaß und Freude am Erfolg erhöhen die Lernfähigkeit um ein Vielfaches). So sehen wir, um nur ein Beispiel zu nennen, das Thema Jahresabschluss (Bilanz und GuV), auch das Lesen einer Bilanz nicht als Hexenwerk, sondern als ein Fach, das mit dem gesunden Menschenverstand gut zu verstehen ist und sogar Spass macht – wenn man denn weiß, wie…