Berufs- und Karrierewerkstatt

(by KAW Kiel Academy für Wirtschaft) ©

modular und individuell

Für Ihre Unternehmensgründung, Ihre Karriere oder die Führung Ihres Unternehmens fehlt Ihnen Basiswissen in einem oder mehreren Bereichen?


  • Eignen Sie es sich an in unseren praxisorientierten Kurz-Einheiten, die modular aufeinander aufbauen, aber auch einzeln Sinn machen.


Ihre Bewerbungen haben nicht das Echo das Sie sich wünschen? Bei Beförderungen ziehen andere an Ihnen vorbei?

 

  • Finden Sie heraus, wie Sie sich von anderen Bewerber*innen abheben und für sich selbst herausfinden, was Ihr einzigartiges Wissen und Können ist.


Sie möchten sich praxisorientiertes Knowhow aneignen, ohne dafür viel Zeit und Geld investieren zu müssen?


  • In unserer Berufs- und Karrierewerkstatt (by KAW Kiel Academy für Wirtschaft)© stellen Sie sich Ihre Lern-Kurz-Module selbst zusammen. So schaffen Sie sich ein solides und auf Sie persönlich abgestimmtes Fundament für Ihre Karriere, beruflich und privat. Gerne unterstützen wir Sie dabei.


Alle Module sind online Präsenz-Videounterricht in Echtzeit über die Plattform Zoom. Nach dem Vortrag steht Ihnen Ihr Dozent oder Ihre Dozentin für Fragen zur Verfügung.
Und zusätzlich steht das Modul für weitere 7 Tage zum Abruf bereit, falls Du es einmal nicht schaffst, das Modul in der Präsenz-Zeit wahrzunehmen.

Zielgruppen für alle Module
  • Unternehmensgründer*innen
  • Menschen, die überlegen, sich selbstständig zu machen
  • die eine Karriere anstreben
  • die sich beruflich umorientieren
  • mit Interesse am Thema


Voraussetzung für alle Module
  • B2 Deutsch Sprachzertifikat


Technische Voraussetzung für die Teilnahme:
  • Stabile Internetverbindung - kabelgebundene oder kabellose (3G der 4G/LTE)
  • Lautsprecher und Mikrofon - eingebaut oder als USB-Plugin oder kabellos mit Bluetooth
  • Eine Webcam oder HD-Webcam - eingebaut oder als USB-Plugin
    oder eine HD-Kamera oder HD Camcorder mit Videoaufnahmekarte

Für die Buchung wende Dich bitte an Deine Volkshochschule vor Ort. Sollte diese unsere Module nicht anbieten, helfen wir Dir gern weiter.


Mindestteilnehmerzahl je Modul ist 3 Personen insgesamt.

 
Die Angabe der Dozenten ist vorläufig. KAW Kiel Academy für Wirtschaft UG (haftungsbeschränkt) behält sich adäquaten Ersatz ohne vorherige Ankündigung vor.

Modul „Grundlagen der Businessplanung mit Ist-Analyse - die Basis des Erfolgs!“

Di., 01.02.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Ute Feldges, GF KAW Kiel Academy für Wirtschaft, Spezialistin für Positionierung, Dozentin und Coach

Hier lernen Sie die Grundlagen für Ihre Planung, erfahren warum eine Ist-Analyse so wichtig ist und wie Sie diese durchführen können, worauf Sie achten sollten und erhalten die Basis für Ihren Businessplan. 

Modul „Droht die Pleite? Basiswissen über Zusammenhänge und Vermeidung von Insolvenz und Konkurs!“

Di., 08.02.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Dieter Feldges, Dipl. Betriebswirt, Lehrbeauftragter S-H, Dozent und Coach

Konkurs muss nicht sein! Sie lernen, welche Warnsignale Sie beachten sollten, um einen Zahlungsengpass rechtzeitig erkennen und vermeiden zu können. Außerdem, welche Gründe oft in die Insolvenz und den Konkurs führen, was der Unterschied ist, was Sie dagegen tun können (Finanzplanung) und wie Sie sich mit der Wahl der „richtigen“ Rechtsform persönlich weitgehend schützen.

Modul „Kennzahlen - Zielplanung und Analyse leicht gemacht!“

Di., 15.02.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Dieter Feldges, Dipl. Betriebswirt, Lehrbeauftragter S-H, Dozent und Coach

Wer keine Ziele hat, wird zum Spielball äußerer Einflüsse.

Sie lernen, Ihre Unternehmensziele im Hinblick auf Rentabilität und Produktivität deutlich und genau festzulegen und zu formulieren. Erfolgskennzahlen (Was sind Kennzahlen, welche Kennzahlen sind sinnvoll und wie wende ich sie an?) quantifizieren Ihre Ziele und ermöglichen Ihnen, „auf Schiene“ zu bleiben.

Modul „Kalkulation mit gesundem Menschenverstand“

Di., 22.02.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Ute Feldges, GF KAW Kiel Academy für Wirtschaft, Spezialistin für Positionierung, Dozentin und Coach

Ohne strategische und marktnahe Preisgestaltung kann das beste Unternehmen nicht funktionieren!

In dieser Einheit erfahren Sie, warum Einteilung in variable und fixe Kosten, Einzel- und Overheadkosten wichtig sind. Wir erläutern Preiskalkulation mit und ohne Deckungsbeitrag, Errechnung und Aussage unterschiedlicher Deckungsbeiträge. Die lang- und kurzfristige Preisuntergrenze und Nutzung für strategische Entscheidungen runden das Modul ab. 

Modul „Mein einzigartiges Merkmal“

Di., 01.03.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Ute Feldges, GF KAW Kiel Academy für Wirtschaft, Spezialistin für Positionierung, Dozentin und Coach

Die Basis Ihrer Position im (Arbeits-)Markt

Was hebt mich und meine Geschäftsidee von den anderen ab? Was ist das Besondere an meiner Geschäftsidee oder meiner Expertise? Warum sollte mein Kunde bei mir kaufen? Warum sollte mich mein Wunscharbeitgeber einstellen? Warum sollte ich befördert werden?

Wir behandeln z.B. Ihr Eigen- und Fremdbild, Ihr Alleinstellungsmerkmal (USP), Ihre Eigenpositionierung bzw. die Ihres Unternehmens.
Modul „Marketing und Positionierung“

Di., 08.03.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Ute Feldges, GF KAW Kiel Academy für Wirtschaft, Spezialistin für Positionierung, Dozentin und Coach

Was ist Marketing und warum sind es nicht nur bunte Bilder? Was gehört dazu und warum ist es wichtig für Produkte, Unternehmen und Arbeitnehmer?

Instrumente und Funktionsweise. Warum sollten wir Marketing machen? Positionierung von Unternehmen und Unternehmer, Eigenpositionierung zu Karrierezwecken (Ergänzung zu Modul „Mein einzigartiges Merkmal“)
Modul „Mitarbeiterführung - vom Kollegen zum Vorgesetzten“

Di., 15.03.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Dieter Feldges, Dipl. Betriebswirt, Lehrbeauftragter S-H

Es geht darum, Sie als moderne Führungskraft weiterzuentwickeln, denn Stillstand bedeutet Rückschritt und der Übergang von Kollegenstatus zum Status des*r Vorgesetzten kann einer der schwierigsten sein - mit vielen Fallstricken.

Die Schlüsselfrage der modernen Mitarbeiterführung ist, durch Einsatz moderner Kommunikation und psychologischer Erkenntnisse ein glaubwürdiges Miteinander im Team zu entwickeln, so dass dauerhafter Erfolg in Ihrem Verantwortungsbereich gewährleistet ist.

Sie erhalten Basiskenntnisse, werden sensibilisiert und können Sicherheit in Ihrer neuen Funktion erreichen.

Modul „Die ersten 100 Tage im neuen Job“

Di., 22.03.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Dieter Feldges, Dipl. Betriebswirt, Lehrbeauftragter S-H

Was erwartet Sie als Mitarbeiter*in und Führungskraft im Allgemeinen und im Speziellen? Wie können Sie sich auf Ihren neuen Arbeitsplatz und auf Ihre neuen Aufgaben bestmöglich vorbereiten? Wie können Sie gewährleisten, dass Sie Ihre Probezeit möglichst erfolgreich für sich und Ihre neuen Kolleg*innen gestalten?

Sie erhalten eine Gestaltungübersicht für Ihre ersten 100 Tage, um mit neuen Herausforderungen am Arbeitsplatz professionell umgehen zu können. Denn eine erfolgreiche Einarbeitungs- und Probezeit ist eine Hürde, die vor der Übernahme genommen werden muss!

Modul „All these fancy Corporates... das Erscheinungsbild Ihrer Organisation“

Di., 29.03.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Gabriele Dreyer, Dipl. TV-Produktionsmanagerin, Mag. Germanistik, Dozentin, Projektleiterin

Sie haben eine freiberufliche Nebentätigkeit, sind Freiberufler*in, gründen ein Start-up oder arbeiten mit Kreativagenturen zusammen? Sie wissen noch nicht so genau, wie sich Ihre Unternehmensvision im Innen- und Außenbild abbilden lässt und worauf es dabei ankommt?

Anhand von Marken-Beispielen aus Werbung und TV und gerne auch mit Ihren ersten eigenen Ideen nähern wir uns den Kriterien einer Corporate Identity an. Dabei betrachten wir u.a. Ihre Unternehmensvision, die Sprache (Corporate Wording) und das Design und prüfen, ob all das zu Ihrem USP und Ihrem Corporate Image passt.

In diesem Modul geht es nicht darum, den perfekten Innen- und Außenauftritt umzusetzen, sondern darum, ein erstes Gefühl dafür zu entwickeln, welche Anmutung, Aussage und Vision zu Ihrer Marke, Ihrem Produkt oder zum Selbstverständnis Ihrer Organisation passen. Für Struktur ist gesorgt, Sie bringen Ihre Kreativität mit!

Modul „Stärken stärken, Schwächen schwächen!“

Di., 05.04.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Gabriele Dreyer, Dipl. TV-Produktionsmanagerin, Mag. Germanistik, Dozentin, Projektleiterin

Ob Ihnen freiberuflich, selbstständig oder in Ihrem Unternehmen auf den Zahn gefühlt wird: Hier lernen Sie mit Hilfe der SWOT-Analyse, Ihre Stärken fokussiert einzusetzen und Ihre Schwächen in die Bedeutungslosigkeit zu verabschieden.

Sie entwickeln Maßnahmen, Ihre Stärken mit den Chancen des Markts oder Ihres Unternehmens zu verbinden und erarbeiten Strategien zur Risiko-Minimierung exogener Einflüsse. Sie lernen auch, Ihren USP präzise zu formulieren.

Modul „Projektplanung - ganz SMART“

Di., 05.04.2022, 18:00 - 20:15 Uhr

Präsenz-Webinar, 1 Termin, 3 UStd.

Beitrag: 22,00 €

Dozent*in: Gabriele Dreyer, Dipl. TV-Produktionsmanagerin, Mag. Germanistik, Dozentin, Projektleiterin

Ob Freiberufler oder Start-Up, Angestellte, nebenberufliche Einzelunternehmung oder bei privaten Entscheidungen: alle stecken wir immer in Projekten. Und entweder läuft uns die Zeit oder das Budget davon. Um das zu verhindern, bedarf es konkreter Maßnahmen, damit ein Projektziel sicher und erfolgreich erreicht wird. In diesem Modul erarbeiten wir eine konkrete (Projekt-) Zielformulierung nach SMART-Kriterien, fangen die Stakeholder für unser Projekt ein, erarbeiten Meilensteine und entwickeln daraus eine Kapazitäten- und Zeitplanung.